VorsorgeAnwalt in Ihrer Nähe


Vorsorgevollmacht

Wer soll für Sie Entscheidungen treffen?

Mit einer Vorsorgevollmacht bestimmen Sie eine Person Ihres Vertrauens, die im Ernstfall für Sie Entscheidungen treffen soll.

Das bringt wichtige Vorteile:
  • Sie wissen, wer später für Sie tätig wird
  • Ihr Bevollmächtigter kann später sofort tätig werden
  • Es wird kein Betreuer vom Gericht bestellt
Eine gute Vorsorgeregelung ist genau auf Ihre persönlichen Lebensumstände abgestimmt. Sie sollten sich daher nicht auf fertige Formulare aus dem Internet verlassen diese sparen viele Fragen aus und können im Zweifelsfall sogar juristisch unwirksam sein.
In Ihrer Vorsorgevollmacht können Sie Ihre eigenen Wünsche festhalten, um zu vermeiden, dass im Ernstfall stur nach den gesetzlich vorgegebenen Standards verfahren wird.

Einige Beispiele:
  • Entscheiden Sie selbst, ob Ihr bevollmächtigtes Kind den anderen Erben gegenüber wirklich Rechenschaft über jeden für Sie ausgegebenen Euro abliefern muss.
  • Schützen Sie Ihren Bevollmächtigten vor Haftungsrisiken, die mit seiner Aufgabe verbunden sind.
  • Sorgen Sie dafür, dass nicht nur der eine Bevollmächtigte die Kontrolle über Ihr Vermögen erlangt, sondern eine zweite Person ihren kritischen Blick darauf richtet.
Ihr VorsorgeAnwalt ist darauf spezialisiert, einwandfreie und individuelle Vorsorgeregelungen zu entwerfen und weiß, worauf es in Ihrem ganz besonderen Fall ankommt.

Weiterführende Fragen zur Vorsorgevollmacht (FAQ):

MITGLIEDER IM VORSORGEANWALT E.V. IN IHRER NÄHE

Als Mitglieder im VorsorgeAnwalt e.V. in Ihrer Nähe möchten wir Ihnen folgende Rechtsanwälte nennen, die Ihnen gerne weiterhelfen werden:

Bitte warten Sie ...