Startseite

VorsorgeAnwalt e. V. – Wir übernehmen Verantwortung

Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung

Mit einer Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung wappnen Sie sich für den Fall, dass Sie Ihre Entscheidungsfähigkeit eventuell einmal durch eine schlimme Krankheit oder einen Unfall verlieren sollten. Beide rechtlichen Verfügungen gehören zur wichtigen Vorsorge für ein selbstbestimmtes Leben. So treffen Sie heute bei vollem Bewusstsein und mit klarem Verstand alle wichtigen Entscheidungen für den schlimmsten Eventualfall im Leben.

Ihr VorsorgeAnwalt erklärt Ihnen genau, worauf es bei einer Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung ankommt. Wir unterstützen Sie dabei, dass Sie Ihre persönlichen Vorstellungen und Wünsche in beiden Vorsorgedokumenten rechtlich wirksam und verbindlich regeln. So sichern Sie Ihr Selbstbestimmungsrecht im Leben – bis zum Schluss!

Mit einer Vorsorgevollmacht bestimmen Sie, wer Sie im Notfall vertreten darf, wenn Sie selbst keine Entscheidungen mehr treffen können. Mir der Vorsorgevollmacht vermeiden Sie die gerichtliche Betreuung. Bei dieser trifft im Notfall ein Fremder für Sie alle Entscheidungen. Die meisten Menschen wollen in dieser Situation einen Menschen an ihrer Seite wissen, die sie gut kennen und der sie vertrauen.

In einer Patientenverfügung legen Sie fest, wie die Ärzte Sie medizinisch versorgen dürfen oder sollen, wenn Sie diese Wünsche im Notfall nicht mehr mündlich äußern können. So können Sie ein unwürdiges Lebensende an „Schläuchen und Geräten“ verhindern, wenn längst klar ist, dass diese Versorgung das Leben gar nicht mehr retten, sondern nur noch künstlich verlängern kann.

Sie haben niemanden, den Sie bevollmächtigen können? Ein VorsorgeAnwalt übernimmt die Bevollmächtigung. Vereinbaren Sie einen Termin zur Beratung.

VorsorgeAnwalt e.V. ist ein bundesweiter Zusammenschluss von Rechtsanwälten für Vorsorgerecht. Ziel unseres Berufsverbands ist es, für mehr Rechtssicherheit im Alter und bei Krankheit zu sorgen. Die Anwälte, die bei VorsorgeAnwalt e.V. Mitglied sind, bieten Menschen bei Fragen zur Vorsorgevollmacht oder Patientenverfügung eine zuverlässige Rechtsberatung und kompetenten Rechtsbeistand. Dies gilt für die ganz „normale“ Gestaltung einer Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung, für die Übernahme einer Bevollmächtigung sowie für die Lösung von Konflikten.

Ihr Vorsorgeanwalt übernimmt Verantwortung

Sie leben alleine und haben keine Kinder, Verwandten oder Freunde, die Ihnen im Notfall zur Seite stehen und für Sie alle wichtigen Entscheidungen treffen können? In dieser Situation befinden sich heute mehr Menschen denn je. Denn immer mehr Menschen leben im Alter alleinstehend. Wir Vorsorgeanwälte haben für dieses Problem eine Lösung entwickelt, auf die Sie sich verlassen können. Auf Ihren Wunsch übernimmt Ihr Vorsorgeanwalt für Sie auch die Rolle Ihrer Vertrauensperson im Notfall. Wie das funktioniert und wie wir für Ihre Sicherheit sorgen, wollen wir Ihnen gerne mit dem folgenden Video erklären.

Die Vorsorgevollmacht: Deshalb frühzeitig vorsorgen!

Die Vorsorgevollmacht gehört zu einem selbstbestimmten Leben. Denn sie dient der Vorsorge für den schlimmen Eventualfall, dass Sie Ihren Alltag nach einem Unfall, einer schweren Krankheit oder bei Demenz im Alter nicht mehr ohne Hilfe meistern können. Besonders wichtig: Sie sollten Ihre Entscheidungen für den Eventualfall frühzeitig treffen. Was passieren kann, wenn man das Thema „Vorsorgevollmacht“ zu lange auf die lange Bank schiebt, zeigt unser zweites Erklärvideo. Doch Michael Müller, unser Hauptdarsteller im Video, hat noch einmal Glück im Unglück. Und seine Tochter auch. Wir Vorsorgeanwälte informieren Sie umfassend und unterstützen Sie bei Ihrer Vorsorgevollmacht mit Rat und Tat!