Symposium: Schutzmöglichkeiten bei Vorsorgevollmacht

VorsorgeAnwalt e. V. – Wir übernehmen Verantwortung

Symposium am 24. Februar 2024

Schutzmöglichkeiten bei der Vorsorgevollmacht – Herausforderungen für Staat, Notariat und Anwaltschaft

Das Forschungsinstitut für Notarrecht an der Humboldt-Universität zu Berlin möchte ind Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium der Justiz und dem VorsorgeAnwalt e.V. im Februar über die Schutzmöglichkeiten bei der Vorsorgevollmacht diskutieren. Zwar ist die Vorsorgevollmacht in aller Munde und inzwischen millionenfach verbreitet. Doch wo Licht ist, ist auch Schatten: Wie in allen Rechtsbeziehungen gibt es Streitigkeiten oder sogar Missbrauch. In dem Symposium soll nach Verbesserungsmöglichkeiten gesucht werden auf staatlicher, notarieller und anwaltlicher Ebene.

Geplant ist, dass zu drei Themen je vier Experten und Expertinnen unter der Leitung eines Moderators oder einer Moderatorin diskutieren.
Jedem Block ist ein Impulsrefererat vorangestellt, das in den Sach- und Diskussionsstand einführt.
Die Veranstaltung ist kostenfrei und wird in Präsenz stattfinden. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten wir um Anmeldung über unsere E-Mail-Adresse
in der Einladung.

Hier können Sie die Einladung herunterladen: Jetzt herunterladen

In Vorbereitung auf das Symposium wurde ein Fragenkatalog erstellt, den Sie heunterladen können, wie auch eingegangene Stellungnahmen. Auch Sie können uns eine Stellungnahme senden.
Bitte beachten Sie, dass die von Ihnen eingereichten Dokumente dazu auf einer Internetseite des VorsorgeAnwalt e.V. publiziert werden. Dies umfasst Ihren Namen und sonstige personenbezogene Daten, die in dem Dokument enthalten sind. Dazu bitten wir darum, Ihre Antworten in einem PDF-Format einzureichen.
Sofern Sie mit der Veröffentlichung personenbezogener Daten nicht einverstanden sind, bitten wir, diese aus dem Dokument zu entfernen. Falls Sie der Publikation im Internet insgesamt widersprechen, wird auf der Internetseite des VorsorgeAnwalt e.V. lediglich vermerkt, dass eine Stellungnahme eingereicht wurde.  Bitte schicken Sie Ihre Antworten an: kurzeATvorsorgeanwalt-ev.de

Hier finden Sie den Fragenkatalog: Jetzt herunterladen

Hier finden Sie die Stellungnahmen
Stellungnahme Herr Dr. Trautmann: Jetzt herunterladen
Stellungnahme Herr Laubscher: Jetzt herunterladen
Stellungnahme Herr Prof. Wetterling: Jetzt herunterladen
Stellungnahme IGV: Jetzt herunterladen
Stellungnahme Herr Prof. Knittel: Jetzt herunterladen
Stellungnahme Berliner Polizei: Jetzt herunterladen
Stellungnahme Herr Dr. Kurze : Jetzt herunterladen
Stellungnahme Herr Lang : Jetzt herunterladen
Stellungnahme Herr Trimbon von Landenberg: Jetzt herunterladen
Stellungnahme Frau Kölble: Jetzt herunterladen
Stellungnahme Herr Kersting: Jetzt herunterladen

Bitte stimmen Sie zu

Wir nutzen Cookies zur Darstellung der Inhalte unserer Webseite. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Für einige Cookies bitten wir um Ihre Einwilligung.

Stimmen Sie dem Einsatz von Google Analytics inklusive Cookies zum Zwecke der Webseite-Analyse und der Übermittlung Ihrer Nutzungsdaten an Google zu?


Zustimmen  Ablehnen